Wir warten schon so lange!

Diese Hunde fristen schon jahrelang ihr Leben im Tierheim.

Viele von ihnen sind bereits seit dem Welpenalter dort - sie durften noch niemals die Welt außerhalb des Tierheims kennenlernen. 
Sie sehnen sich danach, ein unbeschwertes Hundeleben zu genießen und verschwenden statt dessen ihre kostbare Jugend im Zwinger.

Manche wurden herzlos im hohen Alter von ihren Familien abgegeben, weil sie unbequem geworden sind, oder keinen Nutzen mehr haben und müssen nun ihren Lebensabend hinter Gitterstäben verbringen. 

Und einige von ihnen entsprechen vielleicht nicht dem gängigen Schönheitsideal, besitzen aber dennoch eine wunderbare Seele und wünschen sich Menschen, die sie so annehmen, wie sie sind.

Vielleicht ist ja gerade einer unserer “Langsitzer” genau der richtige Partner für Sie!
   

Luis

Luis ist ein im Oktober 2011 geborener, kastrierter Mischlingsrüde, der aus entsetzlichen Verhältnissen gerettet wurde. Er fristete sein Leben ausschließlich in einer Garage, erhielt kaum Zuwendung und wurde immer einsamer und trauriger.

Er sucht liebevolle Menschen, die sich einen treuen Gefährten wünschen, nicht in der Stadt wohnen und Erfahrung in der Hundehaltung mitbringen.

» Luis besuchen

 

Milos

Unser Milos, ein 2010 geborener, kastrierter Mischlingsrüde, wurde vor bald 4 Jahren ausgesetzt gefunden und wartet seither im Tierheim verzweifelt darauf, endlich adoptiert zu werden.

Wollen Sie Milos die Chance geben, nach so vielen Jahren voller Entbehrungen, endlich im Kreise einer Familie sein Leben zu genießen?

» Milos besuchen
  

Toto

Unser gutgenährter Toto ist ein 2010 geborener, kastrierter Mischlingsrüde, der unseren ungarischen Tierschutzpartnern von seinem Besitzer übergeben wurde.

Toto wartet nun bereits seit 3 Jahren sehnsüchtig darauf, seinen Zwinger endlich verlassen und ein hundegerechtes Leben bei lieben Menschen führen zu können!

» Toto besuchen

Benny

Benny ist ein 2013 geborener, kastrierter Mischlingsrüde, der in einer Siedlung auf dem Land herumstreunte. Er zog eine dicke, schwere Kette hinter sich her und war schrecklich abgemagert. Sichtlich konnte er sich aus seiner Gefangenschaft befreien, niemand wollte ihn aber aufnehmen.

Nach so langer Zeit des Wartens, hätte sich Benny endlich ein schönes Zuhause verdient. Wollen Sie diesem hübschen Buben einen Lebensplatz schenken?

» Benny besuchen

Jetzt einfach, schnell und sicher online spenden.